test Ich bin in einem Forum über den Hinweis gefallen das es neue Nvida Verde Treiber (Notebook) gibt, genauer 257.21 WHQL. Leider kann man diese nicht auf meinem Fujitsu Notebooks installieren. Egal wie man es versucht, es geht nicht. Die Treiber werden abgelehnt. Es geht aber trotzdem und deswegen sei noch angemerkt das ich natürlich keine Garantie übernehme, Ihr müsste schon selber wissen was Ihr tut und ob Ihr das macht. Diese Möglichkeit funktioniert sicherlich bei allen anderen Herstellern auch so.

Ihr solltet etwas wie Notepad++ oder einen anderen Editor installiert haben. Der Knackpunkt ist, kurz gesagt, die Vendor ID. Diese kann man sich per GPUZ anzeigen lassen (solange dieses Programm es erkennt). Hier einfach bei „DeviceID“ und „SubvendorID“ nachsehen.  Nachdem ich das herausgefunden habe hab ich mir mal die Treiber direkt beim Laptophersteller geladen. Die Inhalte der Zip Dateien sind leider nicht identisch. Fündig wurde ich in der NVFM.inf.  Im Herstellertreiber standen da Einträge die mit dem aus GPUZ identisch waren, im direkten Nvidiatreiber war davon nichts zu finden. Der Einfachheit halber habe ich nun die Einträge in die NVFM.inf eingetragen. Im Punkt „[NVIDIA_SetA_Devices.NTamd64.6.0]“ und „[NVIDIA_SetA_Devices.NTamd64.6.1]“ hab ich folgende zwei Einträge ganz simpel dazu gesetzt und alles was da noch steht einfach so gelassen. Als Beispiel hier nur die Unterpunkte mit dem Einträgen für meine Grafikkarte im Laptop.

Ändern der Datei: Nvidia-NVFM.inf

[NVIDIA_SetA_Devices.NTamd64.6.0]
%NVIDIA_DEV.0A29.01% = Section005, PCI\VEN_10DE&DEV_0A29&SUBSYS_158310CF
%NVIDIA_DEV.0A29.02% = Section005, PCI\VEN_10DE&DEV_0A29&SUBSYS_158710CF

[NVIDIA_SetA_Devices.NTamd64.6.1]
%NVIDIA_DEV.0A29.01% = Section006, PCI\VEN_10DE&DEV_0A29&SUBSYS_158310CF
%NVIDIA_DEV.0A29.02% = Section006, PCI\VEN_10DE&DEV_0A29&SUBSYS_158710CF

Abspeichern und die Installation lief sofort und problemlos ab.

Update: Im 266.58’er Treiber musste ich die Datei nvmt.inf bearbeiten damit die Installation klappte.

Update2: Martin (siehe Kommentare) hat mich darauf Aufmerksam gemacht das mit den 266.58’er Treiber keine Helligkeit mehr verstellt werden konnte. Das war bei mir auch so. Ich hab jetzt mal die 270.51’er installiert und die Inf (bzw alle) angepasst. Jetzt kann ich die Helligkeit wieder per Tastatur-Sondertasten umstellen.

Nvidia Verde Treiber auf Fujitsu E780 installieren
Markiert in:     

9 Kommentare zu „Nvidia Verde Treiber auf Fujitsu E780 installieren

  • 26. Februar 2011 um 22:08
    Permalink

    Hallo und vielen Dank für den sagenhaften Tip. Das hat mich vor dem Herzinfarkt bewahrt.

    Viele Grüße
    Frank

    Antworten
  • 23. März 2011 um 15:46
    Permalink

    Auch von mir vielen Dank. Zum Glück hab ich das gleiche Notebook und musste nicht noch rumsucen nach der richtigen .ini

    PS: in deinem Update meintest du bestimmt den 266.58 oder (das ist zumindest der aktuelle von Nvidia)

    mfg

    Antworten
    • 23. März 2011 um 18:08
      Permalink

      Klar Fingertrouble. Wer soll bei den hundert Versionen schon den Durchblick behalten ;). Ich habs mal korrigiert.

      Antworten
  • 1. April 2011 um 18:49
    Permalink

    Hey, nochmal eine Frage und zwar ist mir jetzt aufgefallen das ich die Displayhelligkeit nicht mehr ändern kann (nicht über Tasten und auch nicht über Software). Ist das bei dir auch so oder legt es an etwas anderem???

    Antworten
    • 1. April 2011 um 18:55
      Permalink

      Hi,

      kann ich Montag ausprobieren. Ich brauch das eigentlich nicht, deswegen hab ich das nicht probiert.

      MFG

      Antworten
    • 4. April 2011 um 10:01
      Permalink

      Update: Nein, geht bei mir auch nicht. Die Änderung wird zwar über eine OnScreenanzeige angezeigt (halt so ein Balken der sich ändert) – aber der Screen wird nicht geändert.

      UPDATE: Siehe oben im Artikel. Mit den 270.51’er geht es bei mir wieder.

      Antworten
  • 4. April 2011 um 19:06
    Permalink

    Ah ok, danke für die Infos. Gut das es mit dem neuen Treiber wieder geht, dachte schon wir müssen für immer auf dem alten Originaltreiber sitzen bleiben.
    Ich werde aber noch warten bis die nächste finale Version des Nvidia-Treibers veröffentlicht ist.

    mfg

    Antworten
  • 21. April 2011 um 12:48
    Permalink

    Ich habe nun die endgültige Version (270.61) installiert und die Helligkeitseinstellungen funktionieren bei mir nun auch wieder. Für die Installation musste ich nicht einmal die Inf-Dateien verändern, alles lief auf Anhieb.

    mfg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.