Diese Woche hat ja die neue „Landebahn Nordwest“ (07L/25R) am Frankfurt Flughafen ihre Lärmpforten geöffnet. Mir sind heute zwei Spotterpunkte über den Weg gelaufen. Das sind übrigens Punkte von dene aus man Flugzeuge photographieren kann, in diesem Fall sogar relativ problemlos.
Hier im Link zu Bing-Maps ist ein Hinweis dazu wo man zum spotten anfahren kann. Leider sind die neuen Wege in div. Maps kaum zu finden, deswegen nehm ich mal Bing denn da ist es noch am ehesten zu sehen. Also, um zu den zwei Fotopunkten zu kommen in die Okrifteler abbiegen und hinter der Brücke parken. Lasst die Feuerwehreinfahrten frei, die Rennleitung hat da heute aufgeschrieben. Danach geht man direkt am Feuerwehrübungsgelände vorbei und bleibt auf dem Weg. Man sieht dann direkt den ersten Punkt von dem aus man ohne Tritt oder Leiter Fotos machen kann. Geht man den Weg noch ~150m weiter kommt der zweite Punkt. An diesen ist sogar noch ein kleiner Berg aufgeschüttet der heute auch voller Kameras war . Auch hier sind Fotos ohne Leiter problemlos möglich. Leider ist keiner dieser Punkte in der Nähe des Aufsetzpunktes wenn die Kisten aus Richtung Mainz kommen. Vertraut man den Gesprächen gibt es da leider auch so gut wie nichts.

Landebahn Nordwest, zwei Spotterpunkte
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.