Der eine oder andere dürfte ggfs über das gleiche Problem stolpern. Hat man ein Handy quasi unter der Kindersicherung bzw Google-Family-Link und nutzt dort WhatsApp so kann man keine Backups nach „Google Drive“ sichern. Das geht einfach nicht. Der Backupvorgang bricht permanent ab. :-(. Allerdings legt WhatsApp lokale Backups an, die kann man nutzen.
Die Lösung ist durchaus mit etwas Arbeit verbunden. Bei dem hier vorliegenden Gerät kann noch dazu das Android uralt war (Moto G5) keinen Zugriff auf die Dateiebene zugelassen hat. Ich musste mir die Datei also per Mail zusenden….Katastrophe ^^.
Wie auch immer, Ihr benötigt aus dem Filesystem (WhatsApp / Databases) die letzte „msgstore.db.crypt12“ (Timestamp beachten). Die packt Ihr vor der Neuinstallation von WA auf dem neuen Handy einfach in den selbst zu erstellenden Ordner WhatsApp/Databases. Nach der Installation von WhatsApp und dem ersten Start inkl Verifizierung findet WhatsApp den Backup beim „Wiederherstellen“ automatisch. Zumindest war das bei mir so. Ich würde die Ordner vor dem ersten Start von WhatsApp erstellen, keine Ahnung ob die Software es danach auch noch findet. Es waren mWn aber keine Bilder oder Filme mehr dabei.
Wir sind von einem 16GB Moto G5 auf ein an sich halbwegs modernes Samsung A41 gegangen. Aber mal unter uns? Ich lehne Samsung ja ab, war aus ner Vertragsverlängerung, und ich wieß auch warum. Wie kann man so viel Müll auf ein Handy packen? Unfassbar.

WhatsApp Backup aus Google Family Link
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.