Als Besitzer eines Paperwhite („alte“ Version) ist uns dann doch des öfteren aufgefallen das es unübersichtlich wird. Mit steigender Buchanzahl wird es noch unübersichtlicher. Gerade wenn 2 Leute lesen. Hier wäre es ja durchaus toll wenn man die Bibliothek um 2 Kategorien erweitern könnte. Zumindest ein „Bereits gelesen“ könnte man ja anbieten. OK, ich kann selbstverständlich verstehen das Amazon Geräte verkaufen möchte. Soweit alles gut. Fragen kostet nix. Die Antwort erstaunt mich dann aber doch.

Wir haben den von Ihnen angesprochenen Ordner „Gelesen“ bereits eingeführt. Leider ist dieser Ordner erst in dem Nachfolgemodell von Ihrem Gerät verfügbar. Dieses Gerät ist über unsere Webseite verfügbar, sollte es Ihnen möglich sein und Sie wünsche diesen zu bestellen.

Ärgerlich und dann doch ein etwas mehr als sanfter Zwang. 100€ (Paperwhite ist gerade im Angebot) ausgeben um einen neuen Unterpunkt zu bekommen? Ich kauf doch auch kein neues Auto weil mir ne Ventilkappe fehlt.

Schade Amazon
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.