Aus meiner Sicht ein eindeutiges PR Desaster was Nvidia sich da leistet. Ich bin kein GraKa Spezi, aber wenn 3,5 von 4Gig schnell angebunden sind und die anderen eben nicht? Sicherlich wird aktuelle einfach nicht jeder 4Gig Vram brauchen, das ist auch klar.

Die GeForce GTX 970 hat 4 GByte Videospeicher, von denen allerdings nur 3,5 GByte schnell angebunden sind. Speicherhungrige Spiele können dadurch ruckeln. Das musste Nvidia nun unter öffentlichem Druck zugeben.
Link zu Heise.de News

 

PR-Desaster bei Nvidia?
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.