Ist doch interessant. Knapp 4 Wochen nach meiner Beschwerde bei PosterXXL über DPD hab ich tatsächlich Antwort bekommen. Enthalten ein Gutschein über 15€ bei einer Bestellung über 30€ bis zum 30.01.2013. Sehr spannend, immerhin habe ich geschrieben das ich dort einfach nichts mehr bestellen will.

PosterXXL – was nicht so alles persönlich ist

2 Kommentare zu „PosterXXL – was nicht so alles persönlich ist

  • 2. Januar 2013 um 19:00
    Permalink

    Hallo Jens,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung, gerne prüfen wir Deine Eintrag inbesonders die kurze Gültigkeit des Gutscheins entspricht nicht der Regel unseres Hauses. Zur Prüfung benötigen wir Deine Auftragsnummer.
    Wir bitten für die Verzögerung in der Antwort auf Dein Anliegen zu entschuldigen.

    Frohes Neues !
    Sven
    posterXXL AG
    Social Team

    Antworten
    • 2. Januar 2013 um 19:21
      Permalink

      Auch das habe ich schon längst getan. Zumindest finden Sie im Web Kritik scheinbar schneller als per Mail an service@…..
      Ich will und wollte nie einen Gutschein. Ich bin mit dem Lieferanten absolut unzufrieden und nicht mit Ihnen als Firma. Diese DPD Webseite hatte zu dem Zeitpunt keinen Shop in meiner Stadt gelistet (owbohl es einen gibt) und somit musste ich nach Kelsterbach eiern um mir dort an einem Samstag anzuhören „Nö, Samstags liefern die nicht“. Also Montag nochmal da hin. Ich habe die DPD Webseite mehrfach aufgerufen, der Shop bei uns wurd unter neuzustellung.de nicht angegeben. Kurz: Da ich Arbeitsttätig bin ist eine Zustellung zwischen 9 und 16 uhr als einzige Auswahl völlig unzureichend für mich. Dies ist meine ganz persönliche Meinung zum Lieferservice. Mit den bestellten Kalendern bin ich völlig zufrieden.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.