OBD = Onboarddiagnose (Interface). Das ist das Ding in das die Werkstätten immer das Kabel stecken – leider auch das Interface was scheinbar bei einigen Werkstätten als einzigstes gekannt wird. Reifen platt ? „Also nein, der Computer sagt er sei OK. „. Wie auch immer, auf dem OBD Bus liegen viele definierte sogenannte PIds, aber auch Herstellereigene. Wiki gibt da ein paar mehr Infos rund um OBD. Zum Auslesen und zur begrenzten Selbsthilfe gibt es Bluetooth Adapter von unterschiedlicher Qualität.

benötigte Hardware:
– Blutooth OBD2 ELM327 Diagnose Interface (läuft u.a. als OBD2 Diagnose Interface bei Ebay). Gibt es aus HongKong für 8€+Versand oder für 20-30aus „D“. Ich besitze einen baugleichen wie unten im Video zusehen ist.
– Smartphone auf Androidbasis (meins ist gerootet)

– Mit Apple scheint es leider nicht so einfach zu sein wie bei „uns“. Es scheint da was zu geben, aber da ssoll wohl gleich 30 oder 40€ kosten. Die Kollegen kommen halt zu mir wenn man wieder ein Fehlerspeicher gelöscht werden soll.
– OBD2 fähiger Anschluss im Auto. Mein Wagen hat einen – soweit ich weiß haben das erst die Baujahre ab ~1999 ? Bitte selber umhören – ab BJ2000 dürfte es aber fast Standard sein.

benötigte Software:
Torque – Software fürs Handy. Androidsoftware, nix Apple. Gibt es als Free und als Kaufversion. In der Kaufversion können noch schicke Logs und Graphen gezogen werden.

The Rest:
Ein Beispielvideo in engl. findet man hier auf Youtube.
Der Rest ist entsprechend einfach und ich gehe jetzt einfach mal davon aus das jeder BT (Bluetooth)  kennt und weiß was „pairen“ und Co ist. Den BT Adapter in die OBD Schnittstelle des E39 (oder alternativer Wagen) zwingen. Es ist beim E39 etwas weniger Platz, aber es geht. Als nächstes wird das Handy samt „Torque“ genutzt. Der BT Dongle muss u.U, gepairt werden. Mit dem Password „1234“ wurde das bei mir erstmal akzeptiert. Nachdem Torque startet sucht diese Software sich den Dongle und verbindet sich.
Ab sofort habe ich div. Möglichkeiten. Ich kann mir Graphen erstellen. Leider wird als Screenshot nur gespeichert was man sieht. Ich kann zwar nach rechts und links scrollen, aber „Screenshot“ nimmt nur was gezeigt wird. Es geht auch nur eine „Linie“, ich kann also z.B. nicht beide Shorttrims übereinander legen (ich habs nicht geschafft)
Ich kann mir aus div. Ansichten Screens zusammenstellen die ich, typische Android und Co, seitlich wegschieben kann und dort habe ich einen neuen. (unten die grauen Punkte im obigen Screenshot)
Tipt man lang auf den Screen kann man Anzeigen hinzufügen. Hier zeigt Torque grün hinterleght an welche Möglichkeiten man hat. Da die Software alles mögliche für div. Autotypen beinhaltet ist da auch einiges schwarz. Fehlerspeicher geht (meiner ist leer, kann ich nicht testen), Long Trims, Short Trims (wie in den Screens), Geschwindigkeit, Wassertemperatur, Drehzahl, Beschleunigungsmessungen anhand der Sensoren im Handy (halte ich für Quatsch)…….Öltemperatur geht nicht, leider. INPA kann das am ODB2 ASnschluß zwar analysieren, Torque kann es nicht auslesen. Wüsste man wie man das ausliest würde der Progger es sicher einbauen.

OBD2 Diagnose via Bluetooth ELM327-Adapter
Markiert in:             

Ein Kommentar zu „OBD2 Diagnose via Bluetooth ELM327-Adapter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.