Ich kann mir das garnicht so richtig vorstellen. Die wollen dann also am Flughafen 1000Ipods untersuchen, Laptops booten und Daten auswerten? Mal abgesehen von der Bullshitidee dahinter frag ich mich zum einen wer das machen soll und natürlich wer das bezahlen soll. Mal abgesehen davon das ich den Ipod doof finde finde ich den Gedanken äußerst interessant das ich mit jemandem über einen mitgeschnittenen Di.fm Mix diskutieren muß der selber die Wildecker Herzbuben oder die Ballermann-Sauf und Döddelhits hört. Nach 2 Minuten eines Di-Fm hardcore streams (OK, ich höre überweigend die Soulhousedinger, ist ziemlich entspannend) werde ich dann auch gleich fest genommen oder zumindest verklagt . Hier der Artikel von Futurezone.at zu diesen Plänen.

Hinter verschlossenen Türen verhandeln EU-Kommission und US-Behörden über ein neues Copyright-Abkommen, das Tauschbörsenbenutzer kriminalisiert. Zoll und andere Behörden sollen auch in Europa anlasslos Laptops, iPods und andere Datenträger nach „illegalen“ Inhalten durchsuchen können.

Krasse Idee der EU
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.