Ach Du grüne Neune. Als ich irgendwann den Trailer zu „Battleship“ sah hoffte ich noch auf nen netten Actionknaller. Jetzt am Wochenende hab ich den Film gesehen und bin doch arg enttäuscht. Irgendwie geht das so gar nicht. Der Film hat so viele Logikfehler und ist so seltsam gemacht.
Der Hauptdarsteller ist nicht mehr und nicht weniger clever als ein typishcer Actionheld aus den 80’ern. Es gibt scheinbar nur schwarz und weiß. Immer feste drauf. Warum der auf einmal der ranghöchste Offizier auf einem amerikanischem Zerstörer sein sollte erklärt sich auch nicht ganz. Ich bin halt ne Weile zur See gefahren. Das was die mit den Schiffen anstellen ist auch totaler Schwachsinn, aber Hauptsache es ist Action zu sehen . Am Ende macht mal mal eben die USS Missouri, die als Museumsschiff auf Hawaii liegt, klar. Niemand macht mal eben Dampfkessel klar und niemand legt bei den alten Böcken alle Hebel auf die Back und gibt Vollgas und niemand wirft eine Ankerkette die sich plötzlich spannt und ein 270m Kriegsschiff wie ein Auto aus „Tokio Drift“ herumwirft. Der Film ist irgendwie einfach nur ein dumpfer Haufen Action der nichtmal durchdacht ist.

Angesehen: Battleship
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.