Anfang 2016 ging die Suche wieder los. Was machen wir dieses Jahr? Wieder Ferienwohnung? Wieder in Kappeln? Freunde fixten uns etwas damit mal auf einen Hof mit Tieren zu gehen. Soweit so gut, aber finde mal irgendwas wenn Du nur 5 Monate Zeit hast. Wir hatten das dann Glück über Facebook den Tip mit dem kleinen Hof in Thumby zu bekommen. Somit ging der erste Kontakt zu Alexandra und somit Blunck Sorgenfrie los. Am Ende haben wir gebucht und uns auf dem Sommerurlaub gefreut.

Kurz gesagt: 2017 ist im Grunde schon gebucht. Da wollen wir wieder hin und den Urlaub genießen denn Sorgenfrie in Thumby war einfach toll. 

Nach dem Urlaub gibt es zwei Dinge dazu zu sagen. Das Wetter war das dritte Jahr in Folge nicht gerade gut – aber wir hatten den besten Urlaub dank Alexandra, Ihrer Familie und allen die uns den Urlaub dort so schön gemacht haben. Für das Wetter kann ja niemand etwas. Es war trotzdem entspannt hoch 10.
Unserer Kleine konnte sich auf dem gesamten Gelände frei bewegen, durfte reiten und wir alle zusammen fuhren Kutsche. Das kleine Ponny Baika war Ihr Liebling dem man jeden Abend gute Nacht sagen musste. Die Möhren gingen dabei auch an Bummel, Raane und Co. Brötchen gingen zur Hühnerbande – Danke für die Eier ;). Die Wohnung ist oben und mit 120qm durchaus ziemlich großzügig. Wir haben alles einfach genossen. Wlan war da, Telefon war da, ein Fernseher war da – ein richtiger echter Ofen den man mit Holz heizen konnte war da, frische Eier bekam man auch und wenn was dreckig war stand die Waschmaschine auch da rum. Es war wirklich ein toller Urlaub bei dem unser Kind sich so frei wie selten bewegen konnte. Alexandra hat das Herz auf dem richtigen Fleck und weiß Ihre Gäste zufrieden zu stellen. Mit 1PS an der Schlei entlang oder durch die Felder und „eine richtige Prinzessin sehen“ – wer kann das schon :). TÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜSCHTIGGGGGGGGGGG CHARLOTTE…..jeder der da war dürfte den Insider kennen.

Hier noch ein paar Tips für den Urlaub zwischen Eckernförde, Thumba, Kappeln und Flensburg
– In Sieseby gibt es einen ganz wunderbaren Friedhof. Leider war das Wetter immer dann mies wenn ich mal Zeit hatte.
– In Kappeln geht man gerne mal in die Fährschenke oder Jutta’s Fischpavillon (hinter der Brücke gleich links Richtung Cremilk) um grandiose Lachs- oder Matjesbrötchen zu futtern.
– die Bierakademie in Kappeln bietet Spare-Ribs SATT
– Zum Strand kann man sich den Schubystrand ansehen. 3€ Eintritt/Parken und eine genialer großer Kinderspielplatz.
– Olpenitzstrand ist ebenfalls ziemlich schön, der Spielplatz ist recht klein.
– in Schönhagen ist auch noch ein schöner Spielplatz.
– Mit Kind lohnt sich der Weg nach Flensburg in den Mr. Scandis Funpark (gegenüber ist ein genialer Dänenladen mit einen Süßwarenabteilung zum träumen – Lakritze gibts hier in Hessen so gut wie keine) .
– Flensburg ist IMMER einen Trip wert (Papas Imbiss /Pita essen)
– Trip nach Eckernförde mit Besuch der Bonbonmacherei.
– der Obsthof Stubbe lohnt sich ebenfalls sehr

Die Fotos sind teilweise Handyfotos und unser Kind hat so im Netz nichts zu suchen, deswegen ist es verpixelt.

Urlaub 2016 – sooooo schön in der Ferienwohnung
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.