Random-Pic

DSC_6638 kappeln2

Spam wurde blockiert

Putzig und nicht schmutzig

Ich hab mal wieder Ehrensenf geschaut…..

Kaum einer führt Junkers Uhren?

Ich hab mich in ne Uhr verguckt, ne Junkers 6278-5 (Uhrbox, Amazon). Da ich sowas natürlich nicht einfach so kaufe wollte ich mir diese Uhr heute mal auf der Zeil in FFM anschauen. Tja, das war wohl nix. Kaufhof hat wohl fast jede Marke, vom Billigschrott bis hin zum gehobenen Segment. Junkers? Nein, Junkers haben wir nicht. Karstadt ? In einer “Müllecke” lagen neben der Hausmarke (ich glaub Tempic) noch 3 Junkers die man kaum finden konnte. Ich bin dann noch durch die Juweliere getingelt (Christ und so), kein Schwein hat Junkers und somit auch nicht diese Uhr. Schneidet man hier die Marke oder juckt es Junkers schlichtweg nicht? Such die nicht die Kunden oder wollen die Geschäfte Junkers nicht?

Politikerblödsinn

Man mag es kaum glauben was man auf Golem.de liest (jaja, ich hab in letzter Zeit viel von Golem ;) ). Der lieber Herr Trittin hat “das Böse” gefunden. Microsoft ist Schuld und muß sein OS ändern damit wir die Speichermodule aus dem Rechner ausbauen können und somit nicht so viel Strom verbrauchen. Das die Herstellung von Speicher Energie kostet braucht nicht diskutiert werden, dennoch wird bei Golem gleich auf Netzteile geschwenkt was darauf hindeutet das hier mal wieder Politiker-Bullshit-Bingo angesagt ist.
Man hat natürlich keine Ahnung und muß in die Zeitung. Wer dann noch wichtige, als böse bekannte, Schlagworte wie Microsoft, Spritsteuer, Steuerersenkung oder beispielweise Rücktritt erwähnt und so zietiert wird bekommt entsprechende Punkte. Sowas wie Rücktritt wird eh nicht eintreten, Microsoft ist grundsätzlich böse und Steuersenkung wurde im Politikduden eh gestrichen und wird mit 20€ Kaffeekasse bestraft.
Lieber Herr Trittin, einfach mal die Fresse halten wenn man wirklich keine Ahnung hat. Zu wenig Speicher verlangsamt Anwednungen die dann wieder auf die Festplatte(n) zurückgreifen müssen. Festplatten müssen auch hergestellt werden, das Bussystem eines Rechners benötigt Strom und 10-15Watt für ne Festplatte sind bedeutend mehr als ~2-3W die ein Speicherriegel unter Last verbraucht. Dazu kommt der über die maßen stromhungrige Prozessor der von einem OS auch gefordert wird. Linux fährt viele Anwendungen grundsätzlich aus dem Speicher da der Datenzugriff deutlich schneller ist als wenn das ganze über Festplatten und SAN/IDE/SATA whatever Verbindungen geht.
Einen überflüssigen Politiker abzuschaffen dürfte die Ökobilanz deutlich verbessern. Alleine die Tatsache des Dienstwagens, der Büroheizung und letztendlich der CO2 Verbrauch bei überflüssigen Aussagen sollte klar machen.

Börsenirrsinn

Trauert irgendjemand Spekulanten hinterher die nun arbeitslos werden sollten? Auch diese Jungs haben genügend Menschen auf dem Gewissen – nicht zuletzt mit solch einem Irrsinn. Zitat SPON:

Im Mittelpunkt der Ermittlungen stehen sogenannte Leerverkäufe. Bei diesem verkauft ein Börsenteilnehmer Aktien, die sich gar nicht in seinem Besitz befinden. Zunächst werden Aktien aus einem anderen Wertpapierdepot geliehen. Der Verleiher schließt dazu einen Vertrag mit einem Kommissionär oder dem Leerverkäufer, dass bestimmte Aktien ausgeliehen werden. Der Leerverkäufer zahlt hierfür einen festgelegten Zins oder Prozentsatz an den Verleiher und erhält die Wertpapiere. Diese verkauft er über die Börse.
Fällt der Kurs tatsächlich, erfolgt der Rückkauf zum niedrigeren Kurs und anschließend eine Rückgabe der Aktien. Der Kursunterschied abzüglich Kosten macht den Gewinn. Bei anderer Entwicklung des Aktienkurses können entsprechende Verluste auftreten. Hier muss sich der Leerverkäufer zu gestiegenen Kursen wieder an der Börse eindecken, um die geliehenen Aktien zurückgeben zu können.

Microsofts Antwort auf Picasa/Google Earth und Co

Golem hat es mir heute ja angetan ;). Heute wird ein kostenloses Toll von Microsoft vorgestellt welches das taggen von Photos mit GPS Daten erlaubt. Das sind mal eben zwei GPS Tag News an einem Tag :mrgreen: . Ohne das ich es ausprobiert habe und ohne Virtuel Earth zu kennen sehe ich zumindest einen kleinen Vorteile gegen das Google-Gespann aus G-Earth und Picasa – man kann GPS Logs einlesen. Welches Format die haben müssen weiß ich leider nicht. Gänzlich ab von den Tools seitens Microsoft und Google ist und bleibt mein Favorit – Geosetter.

Süß – GPS Empfänger für den Blitzschuh

Ich hab gerade ne News auf Golem.de gefunden. Die Firma Jobo bringt für IMHO unglaubliche 159€ einen GPS Empfänger für den Blitzschuh. Leider gehen da auch nur 1000 Daten rein, er kann nur per USB geladen werden und der Akku ist weder tauschbar noch mit Angaben versehen (bisher). Die GPS Gadgets nehmen zu ;). Ich denke jedoch das ich mit dem Royaltek keineswegs schlecht fahre. Er ist deutlich vielseitiger (wie die meisten anderen normalen GPS Empfänger auch) und speichert einfach mehr. 1000 Aufnahmen klingen erstmal viel, keine Frage das man hier meistens auf einem Trip weniger macht. In Zeiten von 16 oder 32GB Speicherkarten ist es allerdings eher wenig.